»stromfresser

gestern hab ich mich mit einem leistungsmessgerät mal auf die suche nach ein paar stromfressern gemacht.

ich hab ja die typischen wohnzimmergeräte (beamer, sat-receiver, verstärker, dvd-player, aktiv-sub, etc) bereits hinter einen schalter (in ein couch-nahes kasterl eingebaut) gehängt, damit diese im standby nix verbrauchen und da wo sinnvoll und möglich energiesparlampen aufgehängt.

allerdings hatte ich noch andere geräte in verdacht, hab also mal gemessen.

der 1. verdacht fiel negativ aus. der radiowecker nimmt 1,3 watt. das ist zu verschmerzen.
da manche netzteile auch ohne angeschlossenes gerät strom verbrauchen, wollte ich auch das handynetzteil überprüfen. fehlanzeige, ohne handy daran kein verbrauch. so energieeffizient alles?

da wollte ich noch etwas weitersuchen, irgendwo gibt es bestimmt etwas. treffer bei den nachtkästchenlichtern. diese sind mit einem kapazativem schalter ausgerüstet und benötigen ausgeschaltet je 7 watt. sieben watt! das sind 14 watt, für nichts. das macht über 100 kWh pro jahr. für nichts. ein weiterer fund: die kleinen aktivlautsprecher in schlafzimmer und bad. jeweils 28 watt! die zwei gemeinsam verbrauchen fast so viel eine 60 watt glühbirne, die ich ein ganzes jahr eingeschaltet lasse! das sind fast 500 kWh pro jahr. oh mann.

als erste reaktion, die beiden lautsprecher, die ich eh nur selten brauche, abgesteckt, das zeug anstecken bei bedarf ist jetzt nicht das drama. bei den lampen wirds schon schwieriger, in der nacht will man eigentlich nicht 2 schalter drücken um licht zu haben. zeitschaltuhr ist auch irgendwie suboptimal. eventuell werd ichs einfach austauschen. 14 watt für kein licht (beide ca 20 watt dann mit, das ist ja noch ok) ist einfach zu viel.

oh mann. die nächste stromrechnung wird noch cooler.

6 Responses to “stromfresser”

  1. grox Says:

    hi stöf,
    da wird sich die linzag aber nicht freuen wenn du keinen strom mehr duchlässt :-) – einer muss doch meine pension sichern!!!!
    aber es gibt eh auch kerzen.
    ich such lieber nicht bei mir zh sonst wird mir schlecht.
    lg, grox

  2. mère gourmande Says:

    Je n’ai point terminé de lire par contre je passerai dans la semaine

  3. femme légère gb Says:

    Vraiment passionnant, mon petit doigt me dit que cet article
    intéresserait un ami

  4. http://grotesquefacsim44.soup.io Says:

    Vouus nouѕ ϲoncoctz sans cesse dess articles
    аttractifs

  5. double pénétration morue Says:

    Quel hasard je comptais rédiger un petit poste similaire à celui-là

  6. gros roberts Chiennasse Says:

    Un imposant bravo à l’administrateur du site

Leave a Reply